3. Schritt: Auswahl der Schienenbreite und der Schieberanzahl

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1-Weg-Wende-Reißverschlüsse:
33 Farben Wendeschieber silber oder altmessing 6 mm - 1-Weg-Wende-Reißverschluss (Krampenschiene (Kunststoff)) - Nicht Teilbar 6 mm - 1-Weg-Wende-Reißverschluss (Krampenschiene (Kunststoff)) - Nicht Teilbar

ab 5,64 € *
2-Wege-Wende-Reißverschlüsse (O-Form):
von 10 bis zu 990 cm 32 Farben - Wendeschieber silber 6 mm - 2-Wege-Wende-Reißverschluss (Spiralschiene (Kunststoff)) - O-Form - Nicht Teilbar 6 mm - 2-Wege-Wende-Reißverschluss (Spiralschiene (Kunststoff)) - O-Form - Nicht Teilbar

ab 9,24 € *
von 10 - 135 cm 5 Farben - Silber, Messing & Altmessing 6 mm - 2-Wege-Wende-Reißverschluss (Metallschiene) - O-Form - Nicht Teilbar 6 mm - 2-Wege-Wende-Reißverschluss (Metallschiene) - O-Form - Nicht Teilbar

ab 10,64 € *
Pflege:
Zubehör:
sehen & gesehen werden Reflektierender Anhänger "Stern" (3,5 cm) Reflektierender Anhänger "Stern" (3,5 cm)

ab 1,99 € *
Schneidereibedarf Werner Logo
Unsere Auswahl an nicht teilbaren Wende-Reißverschlüssen. Perfekt für Ihre Wendetasche!
 

Nicht Teilbarer Wende-Reißverschluss: Wofür?

Der Schieber eines Wendereißverschlusses hat einen Griff, der sich auf die andere Seite umlegen lässt (sog. "Automatik-Wendeschieber"). Gebraucht wird der Wendereißverschluss (mit einem "Automatik-Wendeschieber") also immer dann, wenn die Näharbeit gewendet werden kann, nicht aber gleichzeitig von beiden Seiten geöffnet/geschlossen werden soll bzw. muss. Als Beispiel kann eine Wende-Tasche genannt werden.

Unterschied zum Zeltschieber?

Es gibt auch noch den "losen Wendeschieber" (Zeltschieber) dieser hat auf beiden Seiten einen Griff und keinen Automatikverschluss. Der Griff lässt sich nicht wenden (umlegen). Dieser Schieber findet zum Beispiel Verwendung bei einem Zelt, damit sich der Reißverschluss sowohl von innen als auch von außen öffnen lässt.
 
Unsere Auswahl an nicht teilbaren Wende-Reißverschlüssen. Perfekt für Ihre Wendetasche!   Nicht Teilbarer Wende-Reißverschluss: Wofür? Der Schieber eines Wendereißverschlusses... mehr erfahren »
Fenster schließen
Schneidereibedarf Werner Logo
Unsere Auswahl an nicht teilbaren Wende-Reißverschlüssen. Perfekt für Ihre Wendetasche!
 

Nicht Teilbarer Wende-Reißverschluss: Wofür?

Der Schieber eines Wendereißverschlusses hat einen Griff, der sich auf die andere Seite umlegen lässt (sog. "Automatik-Wendeschieber"). Gebraucht wird der Wendereißverschluss (mit einem "Automatik-Wendeschieber") also immer dann, wenn die Näharbeit gewendet werden kann, nicht aber gleichzeitig von beiden Seiten geöffnet/geschlossen werden soll bzw. muss. Als Beispiel kann eine Wende-Tasche genannt werden.

Unterschied zum Zeltschieber?

Es gibt auch noch den "losen Wendeschieber" (Zeltschieber) dieser hat auf beiden Seiten einen Griff und keinen Automatikverschluss. Der Griff lässt sich nicht wenden (umlegen). Dieser Schieber findet zum Beispiel Verwendung bei einem Zelt, damit sich der Reißverschluss sowohl von innen als auch von außen öffnen lässt.
 
Zuletzt angesehen