Schritt für Schritt zum passenden Reißverschluss

1. Schritt wählen:
  • Der Reißverschluss lässt sich am untern Ende enthaken/teilen. Wie beispielsweise bei einer Jacke.
  • Der Reißverschluss lässt sich oben zwar öffnen, er kann aber nicht in zwei Hälften geteilt werden. Wird zum Beispiel für Kissen und Taschen benötigt.
  • Teilbar Nicht teilbar
    Normaler Reißverschluss (teilbar oder nicht teilbar) mit einem Schieber der sich von oben nach unten öffnen lässt.
  • Teilbarer Reißverschluss mit Zwei-Schiebern (unten und oben). Lässt sich dadurch sowohl von oben als auch von unten öffnen. Kann aber nur unten geteilt werden.
  • Nicht teilbarer Reißverschluss mit zwei Schiebern. Lässt sich von oben und unten zur Mitte hin schließen.
  • Der Schieber ist auf der "Innenseite" des Reißverschlusses. Dadurch ist die Schiene nach dem einnähen nicht mehr sichtbar.
  • Über der Schiene liegt Stoff. Dadurch wird die Schiene versteckt. Ideal für ein Kleid.
  • Das stabilste was Sie bei uns im Sortiment finden können.
  • Wenn der Reißverschluss möglichst unauffällig sein soll und die Belastung gering ist.
  • Die außenseite des Reißverschlusses wurde imprägniert. Dadurch perlt Wasser ab und der Reißverschluss hält Regen besser ab. Empfehlenswert bei Reißverschlüssen die außen am Zelt angebracht werden.
  • Die außenseite des Reißverschlusses ist mit Gummi überzogen. Das Stoffband wird dadurch wasserundurchlässig. Besonders geeignet für Schneeanzüge und Skijacken.
  • Die Schiene ist mir Strasssteinen verziert.
  • Silber lackierte Kunststoff-Spiralschiene. Wirkt dadurch metallern.
  • Normaler Schieber mit Griff auf einer Seite und Stoppfunktion.
    Kann im nächsten Schritt noch genauer festgelegt werden (rund, eckig usw.).
  • Nur für Spiralschiene. Der Schieber befindet sich auf der "Innenseite" dadurch ist die Schiene nicht sichtbar.
  • Schieber mit größerem Griff auf einer Seite ohne Stoppfunktion.
  • von vorne von der Seite
    Normaler Reißverschluss (teilbar oder nicht teilbar) mit einem Schieber der sich von oben nach unten öffnen lässt.
  • Schieber mit Stoppfunktion mit einem Griff der auf beide Seiten gelegt werden kann. Zum Beispiel für Wendejacken und -taschen. Farbliche Ausführung kann im nächsten Schritt gewählt werden.
  • Schiene hat die gleiche Farbe wie das Stoffband.
  • Die Schiene ist bunt und schimmert im Sonnenlicht. ("Regenbogen-Effekt")
  • Silber lackierte Kunststoff-Spiralschiene. Wirkt dadurch metallern.
  • Extra feine Scbiene aus Kunststoff unter anderem für Bettwäsche, Kleider und Röcke.
  • Feine Schiene aus Metall zum Beispiel für Hosen.
  • Diese Breite ist aktuell nur als Strassreißverschluss erhältlich.
  • Die Standardbreite für Jacken, Taschen, Polster und vieles mehr.
  • Grobe Metallreißverschlüsse perfekt für schwere Mäntel oder Motorradjacken.
  • Die grobe Krampenschiene wird überwiegend für Zelte, auf Booten oder anderen Outdoorbereiche genutzt. Kann aber auch als auffälliger Reißverschuss in Jacken oder Taschen verarbeitet werden.
  • Die extra stabile Spiralschiene sollte immer zum Einsatz kommen, wenn es eine besonders starke Belastung gibt. Perfekt fürs Zelt oder dem Boot.
  • Spiralschiene oder Krampenschiene
Länge festlegen (in cm):
cm
Aktuell verfügbare Längen:
6-10 cm (alle 2 cm) und
10-300 cm (jeder cm) und
300-1000 cm (alle 5 cm) und
1000-1500 cm (alle 25 cm)
Passende Artikel:
Kein passendes Produkt für diese Länge.
Schneidereibedarf Werner Logo
Der Reißverschluss-Konfigurator ist der perfekte Weg zu deinem Reißverschluss. Alle Wege führen nach Rom – und viele Wege führen zu deinem Reißverschluss.

Der Reißverschluss – eine Welt für sich

Ein Reißverschluss hat mehrere Eigenschaften: Farbe, Länge, Schienenbreite, Schienenart, Teilbarkeit, Schieberanzahl usw. Nebst diesen Kriterien könntest du deine Reißverschluss-Suche aber auch beim Verwendungszweck starten. Brauchst du z.B. einen Jacken-Reißverschluss, ein Zelt-Reißverschluss oder einen Reißverschluss für ein Kleid?

Das ist der Vorteil unseres Reißverschluss-Konfigurators: Du hast die Wahl wie du deine Reißverschluss-Suche startest.

Wenn dir die Farbe wichtig ist, weil du bspw. einen Reißverschluss für eine lila Jacke brauchst, dann beginne einfach mit der Farbauswahl. Ein anderes Mal ist dir die Farbe eigentlich egal, du brauchst etwas stabiles für eine Abdeckung im Garten, dann beginne deine Einschränkung mit „Extra Stabil“ (Auswählbar unter „Besonderheit“).

Der Vorteil gegenüber dem herkömmlichen Online-Shopping

Zwar findest du über die herkömmliche Kategorien-Struktur bei uns im Webshop auch alle Reißverschlüsse und gelangst irgendwann zum gleichen Ziel, du kannst deine Auswahl aber nicht so beliebig und individuell einschränken.

Bei unserer herkömmlichen Kategorien-Struktur musst du erst die Frage der Teilbarkeit, der Schienenart, Schienenbreite und Schieberanzahl klären, bevor du dann in den einzelnen Produkten nach den Farben schauen kannst oder vielleicht erst dann wenn du bestellen willst feststellst, dass es die Länge die du brauchst bei diesem Artikel gar nicht gibt.

Der Reißverschluss-Konfigurator hingegen lässt dich in deiner Kriterien-Auswahl frei und durchsucht nach jeder getroffenen Auswahl alle 150.000 Variationen für dich.

Das erspart dir das Produkte durchklickern, Farben vergleichen und Längenauswahl beachten. Jede visuelle Darstellung hat eine Anordnung, so ist zwar auch bei unserem Reißverschluss-Konfigurator die Auswahl „Teilbar oder Nicht Teilbar“ ganz oben, du musst die Auswahl jedoch nicht zwingend (als erstes) treffen. Du kannst deine Eingrenzung vornehmen wie du möchtest. Beginne z.B. mit der Farbe, mach danach weiter mit der Schienenart usw.

Passende Artikel werden dir sofort angezeigt

Der Reißverschluss-Konfigurator zeigt dir nach jedem festgelegten Kriterium nur die verbleibenden, passenden Reißverschlüsse an. Wählst du bspw. bei Farbe „neon“ aus, bekommst du alle Reißverschlüsse mit neon-leuchtenden Farben angezeigt. Wenn du anschließend deine Reißverschluss-Suche konkretisierst und bei „Verwendungszweck“ „Jacke“ auswählst, werden alle Nicht Teilbaren, zu dünnen und zu dicke Reißverschlüsse aus der Produktauswahl verschwinden.

Filtern erspart langes Suchen

Sobald du innerhalb eines Kriteriums mehr als 10 Auswahlmöglichkeiten hast, erscheint ein Filter. Wenn du möchtest kannst du hier deine Suchbegriffe oder Teilbegriffe eingeben und die Auswahlmöglichkeiten werden entsprechend eingegrenzt.

Gibst du bspw. bei „Farbe (Allgemein)“ in den Filter „blau“ ein, werden dir nur noch die Farben/Auswahlmöglichkeiten blau, jeansblau und königsblau angezeigt. Wer den Filter nicht nutzen möchte kann auch mit dem Scrollbalken/Rollbalken alle Auswahlmöglichkeiten durchgehen/durchsuchen.

So lange Einschränken bis der perfekte Reißverschluss übrig bleibt

Du kannst während deiner Suche beliebig viele Schritte vornehmen bzw. so viele wie anhand deiner getroffenen Vorauswahl noch möglich sind. Manche Kriterien musst du im ersten Schritt zunächst grob einschränken, bevor du anschließend genauer wählen kannst.

Das erkennst du immer anhand des Zusatzes „(Allgemein)“. Anschließend kannst du dann detaillierter auswählen. Bei den Farben wählst du z.B. erst „rot“ aus, um dann anschließend zwischen rot, dunkelrot, weinrot und terrakotta wählen zu können.

Manche getroffenen Kriterien schließen wiederum andere Kriterien aus. So ist es dir nach dem Anklicken von „Jacke“ nicht mehr möglich im Anschluss „Nicht Teilbar“ zu wählen.

Tipp: Solltest du auf der Suche nach Reißverschlüssen für Jackentaschen sein, musst du nach Verwendungszweck „Tasche“ => „Jackentasche“ suchen

Alle Schritte werden dokumentiert

Triffst du eine Auswahl, wird dir diese links am Rand (bzw. beim Smartphone oberhalb der Auswahl) in Form eines Balkens dargestellt. So kannst du den Verlauf deiner getroffenen Kriterien auch noch im Nachhinein nachvollziehen.

Sobald du mehr als 4 Schritte durchlaufen hast, werden die ersten Schritte ausgeblendet und ein Pfeil erscheint. Klickst du diesen an, kannst du zu den ausgeblendeten Schritten wechseln. Wenn du deine Auswahl einen oder mehrere Schritte zurücksetzen möchtest, kannst du auf den entsprechenden Balken klicken.

Alle nachfolgenden Schritte werden dann wieder gelöscht. Du kannst aber auch im unteren Bereich den Button „Schritt zurück“ wählen um jeweils nur einen Schritt rückgängig zu machen oder „Neu Anfangen“ anklicken um den Konfigurator von Beginn an zu durchlaufen.

Die Längenangabe machst du losgelöst von den einzelnen Schritten

Die Angabe der Länge findest du über der Ausgabe der passenden Artikel. Fährst du mit dem Cursor deiner Maus über das Eingabefeld oder klickst in das Eingabefeld wird dir in einem gelb hinterlegten Informationsfeld angezeigt, welche Längen derzeit anhand deiner getroffenen Auswahl möglich sind.

Die Länge gibst du in ganzen Zahlen und in Zentimeter-Einheit an. Wenn du einen ein Meter langen Reißverschluss brauchst gibst du dort also „100“ ein (für 100 cm).

Am Ende landest du dort wo du hinwolltest: Bei deinem Reißverschluss!

Hast du den Reißverschluss-Konfigurator soweit durchlaufen wie du es benötigst und klickst auf einen der gefundenen, passenden Reißverschlüsse kommst du in den Reißverschluss-Artikel. Die Auswahl entspricht nun direkt dem Artikel aus der Vorschau.

Hast du Schieber, Farbe und Länge festgelegt kannst du den Artikel also direkt in den Warenkorb legen. Andernfalls musst du die entsprechenden Felder noch deinen Wünschen entsprechend anpassen, da der Konfigurator ohne Festlegung von uns definierte Standards verwendet. Natürlich kannst du die Felder auch noch anpassen, wenn du vorher alle Kriterien ausgewählt hast. So lassen sich schnell verschiedene Längen oder Farben eines Reißverschlusses bestellen.

Falls du jetzt etwas erschlagen sein solltest von unserer „Kurz“-Beschreibung des Reißverschluss-Konfigurators, dann teste doch einfach selbst mal. Manches hört sich in geschriebenen Worten kompliziert an, obwohl es doch intuitiv zu bedienen und selbsterklärend ist.

Bei Problemen kannst du uns natürlich auch einfach kontaktieren.